Schreiben am PC - Interventionstraining Lerneinheit 3: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
Zeile 19: Zeile 19:
  
 
Erinnere dich nun an das '''Video zum Scrollen'''. Du hast seit dem schon vieles dazugelernt. Zeige dein Können hier:
 
Erinnere dich nun an das '''Video zum Scrollen'''. Du hast seit dem schon vieles dazugelernt. Zeige dein Können hier:
''<span style="color: blue">3. Übung auf deiner Seite: </span>''Gehe wieder auf [[Schreiben am PC - eigene Seite für Katharina|deine Seite]] und bearbeite die Aufgabe.
+
 
 +
''<span style="color: blue">3. Übung auf [[Schreiben am PC - eigene Seite für Katharina|deiner Seite]]</span>''
  
  

Version vom 18. September 2020, 11:34 Uhr

Lerneinheit 3

Vorteile und Herausforderungen


Das Schreiben mit dem Computer oder Laptop macht viel Spaß. Aber es ist auch oft nicht so einfach, wie mit dem Stift auf dem Papier. Das könnte daran liegen, dass man erst die Tastatur gut kennen muss, damit man auch während dem Tippen auf den Bildschirm schauen kann. Beim Schreiben auf dem Papier sieht man gleichzeitig den Text, während man neue Buchstaben schreibt. Am Bildschirm sieht man den Text, aber die Tastatur befindet sich weiter unten. Daher kann man nicht beides gleichzeitig im Blick haben.

Kleine Tippfehler sind ganz normal und dass man am Anfang auf die Tasten schaut auch. Immer wieder ist es aber wichtig, das Geschriebene zu kontrollieren. Wenn du weiter fleißig übst, kannst du es irgendwann sogar schaffen, dass deine Finger die Tasten so gut kennen, dass du deinen Blick immer auf dem Bildschirm lassen kannst!

Teste das einmal:

2. Übung auf deiner Seite:

Gehe wieder auf deine Seite und bearbeite die Aufgabe.



Erinnere dich nun an das Video zum Scrollen. Du hast seit dem schon vieles dazugelernt. Zeige dein Können hier:

3. Übung auf deiner Seite


Zurück zur Startseite

Zurück zu Lerneinheit 2

Zu Lerneinheit 4