Was fällt dir auf?: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 3: Zeile 3:
 
Haikus beschreiben meistens die Natur und Ereignisse, die jetzt gerade geschehen und vom Schreiber oder der Schreiberin beobachtet werden.  
 
Haikus beschreiben meistens die Natur und Ereignisse, die jetzt gerade geschehen und vom Schreiber oder der Schreiberin beobachtet werden.  
  
Das Haiku hat im Gegensatz zu anderen Gedichten, die du vielleicht schon kennst, keine Überschrift, keinen Titel und auch keine Endreime.
+
Das Haiku hat im Gegensatz zu anderen Gedichten, die du vielleicht schon kennst, keine Überschrift und reimt sich auch nicht.

Version vom 7. Januar 2021, 12:22 Uhr

Das Haiku ist ein sehr kurzes Gedichtes. Es ist sogar die aller kürzeste Gedichtform auf der ganzen Welt. Es ist schon 500 Jahre alt und stammt ursprünglich aus Japan.

Haikus beschreiben meistens die Natur und Ereignisse, die jetzt gerade geschehen und vom Schreiber oder der Schreiberin beobachtet werden.

Das Haiku hat im Gegensatz zu anderen Gedichten, die du vielleicht schon kennst, keine Überschrift und reimt sich auch nicht.