Das Weihnachtsprojekt/Eine Bildergeschichte schreiben: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
Zeile 8: Zeile 8:
 
<b>Tipp1:</b> Wie du weißt, sollte eine Geschichte spannend sein. Damit deine Geschichte nicht langweilig wird, nutze die verschiedenen Begriffe, die dir nun aus den Worträtseln bekannt sind. Damit schaffst du es, deine Geschichte spannend und schön zu schreiben.
 
<b>Tipp1:</b> Wie du weißt, sollte eine Geschichte spannend sein. Damit deine Geschichte nicht langweilig wird, nutze die verschiedenen Begriffe, die dir nun aus den Worträtseln bekannt sind. Damit schaffst du es, deine Geschichte spannend und schön zu schreiben.
  
<b>Tipp2:</b>Bevor du mit dem Schreiben loslegst, sollst du dir zu jedem Bild ein paar Stichpunkte notieren: 1.Was siehst du auf dem Bild? 2.Was passiert auf dem Bild?  
+
<b>Tipp2:</b> Bevor du mit dem Schreiben loslegst, sollst du dir zu jedem Bild ein paar Stichpunkte notieren: 1.Was siehst du auf dem Bild? 2.Was passiert auf dem Bild?  
  
 
Denke daran, dass jede Geschichte eine <b>Einleitung, Hauptteil und einen Schluss</b> hat.
 
Denke daran, dass jede Geschichte eine <b>Einleitung, Hauptteil und einen Schluss</b> hat.
  
Viel Spaß!:)
+
Viel Spaß beim Verfassen der Bildergeschichte!:)
  
 
<hr>  
 
<hr>  
 
Hinweis für die Lehrkräfte: Da der Autor, der Vater und Sohn Geschichten seit mehr als 70 Jahren verstorben ist, gelten seine Geschichten als gemeinfrei und dürfen somit lizenzfrei für den Unterricht genutzt werden.  
 
Hinweis für die Lehrkräfte: Da der Autor, der Vater und Sohn Geschichten seit mehr als 70 Jahren verstorben ist, gelten seine Geschichten als gemeinfrei und dürfen somit lizenzfrei für den Unterricht genutzt werden.  
 
Quelle: www.vaterundsohn.de</big>
 
Quelle: www.vaterundsohn.de</big>

Version vom 26. Januar 2021, 11:09 Uhr

Nun hast du die Aufgabe eine Bildergeschichte zu verfassen. Hierfür findest du eine Geschichte mit fünf verschiedenen Bildern vor. Überlege dir gut, was du auf den Bildern siehst und schreibe zu jedem Bild 2-3 Sätze. Denke daran, nicht nur zu beschreiben was du siehst, sondern versuche auch zu beschreiben, was in der Geschichte passiert.

Klicke auf den folgenden Link, um die Bildergeschichte zu öffnen: [1]

Tipp1: Wie du weißt, sollte eine Geschichte spannend sein. Damit deine Geschichte nicht langweilig wird, nutze die verschiedenen Begriffe, die dir nun aus den Worträtseln bekannt sind. Damit schaffst du es, deine Geschichte spannend und schön zu schreiben.

Tipp2: Bevor du mit dem Schreiben loslegst, sollst du dir zu jedem Bild ein paar Stichpunkte notieren: 1.Was siehst du auf dem Bild? 2.Was passiert auf dem Bild?

Denke daran, dass jede Geschichte eine Einleitung, Hauptteil und einen Schluss hat.

Viel Spaß beim Verfassen der Bildergeschichte!:)


Hinweis für die Lehrkräfte: Da der Autor, der Vater und Sohn Geschichten seit mehr als 70 Jahren verstorben ist, gelten seine Geschichten als gemeinfrei und dürfen somit lizenzfrei für den Unterricht genutzt werden. Quelle: www.vaterundsohn.de