Lesepfad Forschungsgruppe Erbsensuppe

Aus ZUM Grundschullernportal
Version vom 6. Januar 2022, 20:35 Uhr von Fabian Burkart (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Einführung

Das mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnete Buch „Forschungsgruppe Erbsensuppe – oder wie wir Omas großem Geheimnis auf die Spur kamen“ von Rieke Patwardhahn ist eine humorvolle Geschichte über Integration, Flucht und Traumatisierung.

Die Geschichte handelt von dem Flüchtlingsmädchen Lina, die neu in die Klasse kommt und schnell eine Freundschaft mit ihren Mitschülern Nils und Evi knüpft. Die drei gründen eine Bande, die den ungewöhnlichen Geschehnissen bei Nils Großeltern nachgeht. Doch als hätten sie damit nicht schon genug zu tun, kommen ihnen immer wieder die „22 Fragezeichen“ dazwischen und erschweren ihre Forschungsarbeit.

In der Übersicht findest du zehn Übungen rund um die Geschichte, mit denen du dein Wissen überprüfen kannst. Viel Spaß beim Rätseln!

Logo Forschungsgruppe Erbsensuppe.jpg

Übersicht

1. Die Hauptfiguren

2. Beziehungsnetz

3. Die Schauplätze

4. Die Fluchtgeschichte

5. Bandenrivalitäten

6. Detektivarbeit

7. Omas Geheimnis

8. Projektvorstellung

9. Schwierige Begriffe

10. Meine eigene Bande