(1) Was ist eine E-M@il?

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Wort E-Mail ist ein englisches Wort und bedeutet so viel wie elektronische Post. Man bezeichnet eine E-Mail als elektronische Post, weil sie digital versendet wird und nur mit Hilfe eines Computers, Tablets oder Smartphone über das Internet geöffnet werden kann.

Um digitale Post versenden und empfangen zu können, brauchst du eine E-Mail-Adresse. 
Als digitalen Briefkasten wird dein  E-Mail-Postfach verwendet. 
Dein E-Mail-Postfach kannst du auf einer Internetseite im World Wide Web aufrufen.
Jede E-Mail Adresse hat in der Mitte dieses Zeichen: @ (ALTGR + Q). 
Manche nennen das  @-Zeichen auch Klammeraffe. Wenn du ganz genau hinschaust, sieht der Bogen um das "a" nämlich genauso aus, wie der Schwanz von einem Klammeraffen. 

Die E-Mail ist ein sehr beliebtes, kostenloses Kommunikationsmittel. Im Gegensatz zum Brief kommt eine E-Mail innerhalb weniger Sekunden bei ihrem Empfänger an. Dabei ist es egal, ob der Computer des Empfängers nur wenige Kilometer entfernt ist oder sich sogar auf einem andere Kontinent befindet. Außerdem kann eine E-Mail gleichzeitig an mehrere Personen verschickt werden. Manchmal haben E-Mails auch Anhänge. Als Anhänge bezeichnet man Dateien, Videos oder Bilder.

Um eine E-Mail versenden zu können, braucht man zusammengefasst folgendes: 
  1. Einen E-Mail-Account mit einer E-Mail-Adresse
  2. Ein Computer, Tablet oder Smartphone
  3. Eine Internetverbindung für das World Wide Web.

A u f g a b e ( 1 )

Eine E-Mail-Adresse hat in den meisten Fällen die Form: vorname. nachname @ domäne.de

Der Name ist oft der erste Teil einer E-Mail Adresse. Das "@" verbindet den vorderen Abschnitt der Adresse mit der Domäne (Anbieter). Du kannst bei vielen Internetseiten eine E-Mail Adresse einrichten. Zum Beispiel: web, freenet, gmx, gmail, ...

Durch die Abkürzung (.de) kann der Empfänger erkennen, dass dieser E-Mail-Account zu einem Absender gehört, der in Deutschland wohnt. Besitzt die E-Mail-Adresse die Endung (.at) ist es sehr wahrscheinlich, dass der Absender aus Österreich ist.

Eine Beispieladresse könnte sein: Max.Mustermann@web.de, maxmustermann@gmx.de oder max.mu@gmail.de

Ordne die Abschnitte der E-Mail-Adresse in der richtigen Reihenfolge zu.

A u f g a b e ( 2 )

Wie würde deine E-Mail Adresse aussehen?

Schreibe ein Beispiel in dein Deutschheft.

Klicke hier, wenn du mit deinen Aufgaben fertig bist: M@il-Profi