EllaFS

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schildkröte und Hase

Es war einmal zwei Freunde, die im tiefen Wald lebten.

Sie spielten immer am See, wo viele Frösche rumhüpften.

Und abends gingen sie zu Familie Schildkröte oder Familie Hase.

Doch an einem sonnigen Nachmittag hat der Hase voll angegeben, weil er so schnell war.

Die Schilkröte sagte wüttend: "na und angeber". Sie wollten keine Freunde sein.

Die Schildkröte fühlte sich nicht gut, weil sie so langsam war.

Sie stritten sich, und haben sich nicht mehr besucht und nicht mehr glücklich gespielt.

Der Hase musste zu einem großen schönen Wasserfall.

Doch er war sehr weit weg.

Er lief und lief, aber es war sehr weit weg.

Es vergingen schon zwei Stunden.

Doch er sah vom Weiten etwas. Sie lief zu ihm. Der Hase blieb stehen.

Jetzt sah er es. Es war sein Freund die Schildkröte.

Der Hase jammerte: „Ich kann nicht mehr weiterlaufen.“

Doch die Schildkröte ermunterte ihn: „Du musst noch ein Stückchen laufen, dann hast du es geschafft.“

Diese Worte ermunterten den Hasen und er ging weiter. Die Schilkröte kletterte auf den Hasen seinen Rücken, und sie liefen los.

Der Hase konnte seinen Augen nicht trauen. Sie hatte es tatsächlich geschafft.

Er war der Schildkröte so dankbar. Die Schilkröte sagte dann zu dem Hase:"Wer nicht aufgipt der wirt erfolgreich sein".

Zusammen badeten sie beim wasserfall.


Lösung

Der Stärkere hilft dem Schwächeren.

Moral

Wer nicht aufgibt, der wird erfolgreich sein.