Grundschule Alchen/Unsere Märchen/Nils

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Mädchen und der Prinz

Es war einmal ein Mädchen sie hieß Liana. Liana hatte zwei Schwestern die waren faul und eifersüchtig. Sie wohnten in einem Schloss und Liana hatte auch eine Stiefmutter. Die Stiefmutter war sehr böse. Liana wurde oft von der Stiefmutter geschlagen und hat deshalb oft geweint. Die 2 Schwesterm haben immer gelacht, wenn Liana geschlagen wurde. Eines Tages lief Liana weg dann traf Liana einen Mann. Der Mann fragte: "Was ist los." Lian sagte: „Ich wurde von meiner Stiefmutter geschlagen.“ Der Mann sagte: „Dann komm Doch mit mir.“ Liana sagte: „Das wäre gut danke." Sie waren fast Zuhause, da was nicht stimmte. Liana blieb stehen. Der Mann sagte: "Komm jetzt." Liana rannte weg und der Mann rannte hinterher der Mann holte sie noch ein. Aber der Mann war nicht böse. Auf einmal namm der Mann Liana mit zu einem Schloss. Da war eine wunderbarer Prinz. Der Mann erzählte dem Prinzen alles mit der Stiefmutter. Der Prinz fand die Liana auch sehr schön. Der Prinz sagte: „Wir werden sie bekämpfen:" Liana und der Prinz haben die Stiefmutter besiegt. Dann haben Liana und der Prinz geheiratet und sie haben ein Kind bekommen es hieß Lena.

Und wenn sie nicht gestorben sind dann Leben sie noch heute