Lesepfad: Emil und die Detektive/Kapitel 5: Emil steigt an der falschen Station aus

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zurück zu Kapitel 4



Aufgabe:
Nach Emils verrücktem Traum wacht er im Zug auf und der Mann, der ihm gegenüber saß ist fort. Im Text zu diesem Kapitel sind ein paar Wörter völlig durcheinander geraten. Kannst du die Buchstaben in die richtige Reihenfolge bringen und Emil bei der Jagd nach dem Dieb helfen? Achte auf Groß- und Kleinschreibung.


Finde die unverdrehte Lösung zu den verdrehten Wörtern!

Der Mann mit dem steifen Hut, Herr Grundeis, ist verschwunden. Emil stellt erschreckt fest, dass auch das Geld nicht mehr in der Tasche ist. Eigentlich hätte er es doch Großmutter bringen sollen. In seiner Tasche findet er nur noch eine Stecknadel. Emil weint und überlegt, ob er die Notleine ziehen soll. Doch dann kämen nur die Schaffner und würden ihn schelten. Beim nächsten Halt des Zuges sieht Emil einen schwarzen Hut in der Menschenmenge und beschließt kurzerhand, auszusteigen. Weil er die Blumen vergessen hat, steigt er schnell noch einmal ein. Dann springt er aus dem Zug und beginnt mit seinem schweren Koffer in der Hand, den Dieb zu verfolgen.


Weiter zu Kapitel 6