Lernpfad: Satzinterne Großschreibung

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Treppenstufen.jpg

Willkommen zum Lernpfad: Die Treppenstufen zur Großschreibung

Hier geht's los!

Hinweis: Du wirst automatisch weitergeleitet.

Du bist mittendrin stehen geblieben? Dann suche dir unten die entsprechende Treppenstufe aus, dort findest du eine Übersicht aller Aufgaben!


Zielgruppe: Dieser Lernpfad ist für die 3./4.Klasse!

Ziel: Verstehen der satzinternen Großschreibung anhand eines syntaxbasierten Ansatzes

Dauer: Eine Doppelstunde

Die Treppenstufen

  1. Das Treppengedicht
  2. Das Adjektiv als Einfüllwort
  3. Treppengedichte entzaubern
  4. Die Einfüllprobe

Jede Treppenstufe besteht aus einem Video und einer Reihe von Aufgaben.

Du hast Lust eigene Aufgaben zur Großschreibung zu erstellen? Das kannst du HIER gerne machen! :-)

Kurzbeschreibung für Lehrkräfte

Achtung: Hierbei handelt es sich um einen syntaxbasierten Zugang zur Großschreibung!

Im Folgenden werden einige Hinweise zur Unterrichtung der satzinternen Großschreibung und zum Einsatz dieses Lernpfades gegeben. Der traditionelle, wortartbezogene Ansatz ist noch immer der führende in der Didaktik, eignet sich jedoch nicht wirklich. Die Idee, nur Namenwörter (Konkreta) seien großzuschreiben, wird im Laufe der Zeit auch für die Kinder nicht schlüssig, sodass vielfältige Zusatzregeln (für Abstrakta und Substantivierungen) den Unterricht füllen. Denn nicht auf das isolierte Wort, geschweige denn eine Wortart kommt es an, sondern auf die Position und Funktion des Wortes innerhalb des Satzes. Dieser Lernpfad orientiert sich daher an einem syntaxbasierten Konzept der satzinternen Großschreibung, das theoretisch begründet ist, sich didaktisch gut umsetzen lässt und so auch die Einführung mehrfacher Zusatzregeln umgeht. Die Vorstellung, dieser Ansatz sei für Grundschulkinder zu schwierig, ist längst überholt. Didaktische Konzepte machen die Greifbarkeit des Ansatzes für die Kinder deutlich und auch Studien bestätigen die Wirksamkeit, vor allem im Bereich der Abstrakta und Substantivierungen. Dieser Lernpfad lässt sich gut zur Vertiefung einsetzen, nachdem das Konzept im Unterricht gemeinsam erarbeitet wurde. Ohne eine begleitende Unterrichtseinheit wurde dieser Lernpfad noch nicht erprobt. Er soll außerdem dazu dienen, den Ansatz weiter zu verbreiten, da er trotz nachgewiesener Greifbarkeit und Wirksamkeit noch nicht die führende Position des traditionellen Weges einnehmen konnte.

Fach- und Medienkompetenzen

  • Sie fragen sich, welche Kompetenzen Ihre Schülerinnen und Schüler durch diesen Lernpfad erreichen können? HIER finden Sie weitere Hinweise zu den Bildungsstandards und dem Strategiepapier der KMK Bildung in der digitalen Welt.

Medienausstattung

  • Jedes Kind braucht für die Bearbeitung des Lernpfades ein internetfähiges Endgerät mit einer Tastatur.

Sonstiges

  • Falls die SuS eigenständig Aufgaben erstellen, wäre es sinnvoll, dass diese von anderen SuS und auch von Ihnen überprüft werden.

Literatur

  • Rautenberg u.a. (2019): Syntaxbasierte Didaktik der Großschreibung. Ab Klasse 2. Einführung, Methodensammlung, Kopiervorlagen. 4.Auflage. Offenburg: Mildenberger Verlag GmbH.

Dieser Lernpfad orientiert sich an den Aufgaben dieses Werkes, wurde jedoch eigenständig auf die 3./4. Klasse adaptiert.


Dieser Lernpfad wurde von Tina Neff erstellt.