St.-Jakobus-Schule Elspe/Lesepfad Fliegender Stern/Kapitel 4

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Finden Sie die unverdrehte Lösung zu den verdrehten Wörtern!

Fliegender Stern bekommt von seiner Mutter einen neuenAngelstock.Dann geht er an den See. Als er da war fand er den see gar nicht mehr schwarz undgefährlichsondern blau und lustig. Dann sagte Grau-hengst das es schon dämmerig wird und das sie gehen wollen. Aber Fliegender Stern wollte noch etwas fangen. Grau-Hengst packte seine vielen Fische in seinen Lederbeutel. Und Fliegender Stern hatte keinen einzigen Fisch gefangen. Dann gab Großer-Felsen ihn einen Fisch von ihn ab. Fliegender Stern nahm den Fisch und steckte ihn in seinen Lederbeutel. Er schämte sich. Seine Mutter fragte ihn ob er was gefangen hatte. Er sagte zu seiner Mutter das er gar nichts gefangen hatte. Dann sagte er das der einzige Fisch den er hatte von Großer Felsen war. Die Mutter sagte zu ihm das er doch noch ein bisschen zu klein ist