Symbole

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Symbole im Religionsunterricht

  • Baum: Jahreszeiten, Lebensprozess, verwurzelt sein, Wachstum in Richtung Himmel oder in Richtung Zukunft, Festbaum, Christbaum, Lebensbaum, Stammbaum
  • Brot: Sättigung, Lebenserhaltung, Brot brechen im Heiligen Abendmahl, Bund mit Jesus
  • Brücke: Freundschaftsbrücke, Glaubensbrücke, Regenbogen als Himmelsbrücken
  • Feuer: Wärme, Behaglichkeit, Feuerstürme, die Wut lodert wie Feuer
  • Hand: betende Hände, Fäuste, abweisende Hände, versöhnende Hände, wichtiges Ausdrucksmittel, Gestik als Sprache der Hände
  • Hirte: Beschützer, Wegweiser, Verantwortung für andere übernehmen
  • Kreuz: ein Kreuz tragen, Leiden und Tod Christi, Auferstehung
  • Licht: Licht der Welt, Freude, Hoffnung, Gegensatz zur Dunkelheit
  • Segen: Wirkung von Segen, Rituale des Segnens
  • Stein: die zehn Gebote werden in Stein geritzt, für die Ewigkeit gemacht, auch Grabstein, Edelstein, Glücksstein, heilende Stein, Stein der Weisen
  • Stern: Orientierungspunkt, Licht im Dunkeln, den Blick weiten auch auf zukünftiges Geschehen (etwas steht in den Sternen)
  • Tür: Türen öffnen, angenommen werden, verschlossene Türen - offene Türen
  • Wanderstab: gibt dem Wanderer Stabilität und Sicherheit, verlängerter Arm des Hirten, der Stab des Mose wird zur Schlange, Aaron wird mithilfe eines Stabes zum Oberpriester ernannt, Zauberstab
  • Wasser: lebensnotwendig, Bedrohung durch Wasser, Wasser der Taufe
  • Weg: Lebensweg, Leidensweg, Reise, Neuanfang
  • Zelt: ein mobiler Schutzraum, sich verstecken können