Interaktive Anleitung: Lernpfad/ Allgemeines

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Super, Du hast es bis hier her geschafft! Das heißt, du hast also schon ein bisschen verstanden, wie so ein Lernpfad funktioniert: Durch Klicken auf interne Links wird man von einer Aufgabe zur nächsten geleitet.

Aber wie funktioniert das alles eigentlich?

Diese Frage möchte ich dir mit dieser interaktiven Anleitung beantworten! Damit du beim Lesen direkt die verschiedenen Aufgabentypen und Darstellungen kennenlernst, sind manche Texte in kleinen Aufgaben verpackt.


Bevor es jetzt richtig losgeht, sind hier noch ein paar Tipps, damit du dich immer gut zurecht findest:

Vor allen meinen internen Links habe ich Icons platziert. Wenn du dich auf einer "geführten Reise" befindest folge dem zugehörigen Icon (also dem Flugzeug oder der Rakete ). Alle anderen Links sind mit Papierfliegern gekennzeichnet und bringen dich zu anderen Seiten meines Lernpfades. Dadurch findest du die Links schneller und behältst die Übersicht. (Das gilt aber nur für meinen Lernpfad und nicht im Allgemeinen!)

Am Ende jeder Seite hast du die Möglichkeit zurück zur Startseite zu gelangen oder auf die nächste Seite weitergeleitet zu werden.

Mit diesem Symbol kennzeichne ich meine Quellen. Klickst du darauf wirst du direkt zum Quellenverzeichnis weitergeleitet.


Was ist ein digitaler Lernpfad?

Ein digitaler Lernpfad lässt sich in gewisser Weise mit einem analogen Arbeitsheft vergleichen: Es gibt verschiedene Aufgaben, die in einer in sich logischen Reihenfolge angeordnet sind. Das Umblättern wird durch Klicken auf Links ersetzt. Möchte man direkt zu einer bestimmten Aufgabe springen schaut man ins Inhaltsverzeichnis oder eben auf die Startseite.

Beim digitalen Lernpfad kann man die Aufgaben so stellen, dass die Schüler und Schülerinnen nach dem Bearbeiten sofort die Lösung sehen können. Das macht digitale Lernpfade im Besonderen auch für den Online-Unterricht interessant.


Welche Kompetenzen werden durch Lernpfade gefördert?

Wirft man einen Blick in den Bildungsplan von Baden Württemberg 1 entdeckt man hier, beispielsweise bei den Prozessbezogenen Kompetenzen im Fach Deutsch unter der Nummer 2.2 Schreiben Hinweise darauf, dass die Schüler und Schülerinnen mit elektronischen Medien arbeiten sollen. Dazu bietet sich das Nutzen eines Lernpfades an.

Auch im Strategiepapier "Bildung in der digitalen Welt" 2 werden viele Kompetenzen in Form eines verbindlichen Kompetenzrahmens aufgezeigt, die fachspezifisch in allen Fächern umgesetzt werden sollen. Das Nutzen von Lernpfaden und Wikis bietet sich hierbei an, da sowohl fachspezifischer Inhalt als auch Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Medien vermittelt werden. Um nur zwei Beispiele unter vielen zu nennen, lernen Schüler und Schülerinnen "Informationen, Inhalte und vorhandene digitale Produkte weiter[zu]verarbeiten und in bestehendes Wissen zu integrieren." und "Eine Vielzahl von digitalen Werkzeugen kennen und kreativ an[zu]wenden." 3


Wie funktioniert ein digitaler Lernpfad?

Der Lernpfad wird in einem Wiki angelegt. In einem Wiki sind viele Internetseiten durch Hyperlinks miteinander verbunden. 4 Das wohl bekannteste Wiki-Beispiel ist Wikipedia. Ein digitaler Lernpfad führt Schüler und Schülerinnen in ihrem eigenen Tempo interaktiv und selbstständig durch den Lernstoff. Schüler und Schülerinnen können Aufgaben beliebig oft wiederholen und auch eigenständig Inhalte generieren. 5


Was kennzeichnet einen guten Lernpfad?

Nach Jürgen Roth erfüllen gute Lernpfade sechs Qualitätskriterien:

  • Schülerorientierung (schüleradäquate Sprache, Differenzierung, ...)
  • Schüleraktivitäten (Aufgaben, Experimente, ...)
  • Inhalt (fachlich korrekt)
  • Oberfläche (Benutzerfreundlichkeit)
  • Medieneinsatz (zieladäquater Medieneinsatz)
  • Angebote für Lehrkräfte (Hinweise für andere Lehrkräfte)

6


Ein Beispiel für einen Lernpfad findest du hier. Dieser Lernpfad ist in dem Seminar "Rechtschreiben in der Grundschule" (PH Karlsruhe) entstanden.


Hier geht es weiter zu der Erstellung eines Lernpfades.

Hier geht es zurück zur Startseite.