Kapitel 19, 20 und 21

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Aufgabe 1:

Kasperl und Seppel haben sich gegenseitig so viel von ihren Abenteuern zu erzählen, dass sie nur so darauf los plappern und keiner dem anderen zuhören kann. Daraufhin beschließen sie, an Knöpfen abzuzählen, wer als erstes erzählen darf, was allerdings nicht funktioniert. Anschließend versuchen sie es mit einem Abzählreim. Hast du noch weitere Ideen, wie die beiden ausmachen könnten, wer als erstes erzählen darf, ohne dass der andere traurig ist? Wie machst du es mit deinen Freunden oder in der Schule im Erzählkreis?


Aufgabe 2: Was denkst du?

Wie lauten die drei Wünsche von Kasperl und Seppel? Was hälst du von diesen? Hättest du dich an ihrer Stelle genau so entschieden?


Aufgabe 3:

Großmutter und der Wachtmeister Dimpfelmoser wollen Seppel und Kasperl durch den Gemeindediener öffentlich ausrufen lassen. Kannst du dich noch daran erinnern, wie die Aufforderung lautet?

Fülle die Lücken mit den richtigen Wörtern aus:

Gesucht werden Kasperl und Seppel. Besondere Kennzeichen: rote Kasperlmütze und grüner Seppelhut. An alle Personen, die in der Lage sind, zweckdienliche Mittteilungen zu machen, ergeht hiermit die polizeiliche Aufforderung, sich unverzüglich auf der hiesigen Polizeiwache einzufinden. Sämtliche Aussagen werden auf Wunsch vertraulich behandelt.


vorherige Aufgabe - Abschluss

Startseite