Unterricht in Zeiten von Schulschließungen

Aus ZUM Grundschullernportal
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ab dem 16.03.2020 fanden in Deutschland flächendeckenden Schulschließungen aufgrund des COVID-19-Virus statt. In den meisten Fällen waren die Lehrkräfte weiterhin im Dienst (und die Kinder weiterhin schulpflichtig) und dafür verantwortlich, den Schülerinnen und Schülern Aufgaben in geeigneter Form zukommen zu lassen.

Schnell gab es im Internet einen regen Austausch von Lehrerinnen und Lehrern über die Organisation und Möglichkeiten dieses "Unterrichts". Diese Seite ist der Versuch, ein wenig Ordnung in die Fülle der Ideen zu bringen. Sie darf/soll gerne ergänzt und verändert werden.

Grundsätzliches

  • Diese Seite richtet sich in erster Linie an die Grundschule! Hier gelten vor allem in den Eingangsklassen 2 und 3 oftmals andere Regeln als an weiterführenden Schulen.
  • Eltern sind keine Ersatzlehrer! Aufgaben und Anregungen für zuhause sollen vor allem der Wiederholung und Festigung von bereits Gelerntem dienen. Weiterführendes oder Neues soll möglichst selbstständig von den Kindern bearbeitet werden können.
  • Die hier vorgestellten Angebote sollen größtenteils kostenlos sein.
  • Virtuelles Unterrichten, Online-Klassenräume, Videokonferenz, etc. sollen hier keine Beachtung finden. Bei Interesse sei dazu die Linksammlung der Bildungspunks empfohlen.
  • Informationen über verschiedene Kommunikationskanäle bzw. schulische Plattformen zum Austausch mit Eltern und Schülerinnen und Schülern findet sich im Padlet von MrTee.

Organisation

Lerninalte

Allgemein

  • Anton-App: Kostenlose App mit vielen Lerninhalten zu Deutsch, Mathematik, Sachunterricht, ... Lehrpersonen können Klassen anlegen und Aufgaben zuweisen (siehe Youtube-Anleitung von Jan Weber). Auf der Seite datenschutz-schule.info finden sich passende Einwilligungserklärungen für Eltern.
  • LearningApps: Aus einer Vielzahl von Formaten können eigene Online-Lernübungen erstellt werden. Alternativ können auch die von anderen Nutzern erstellen Übungen durchsucht und verwendet werden.
  • Schlaukopf.de: Internetseite mit einer Vielzahl an Online-Übungen zu Inhalten aller Klassen.
  • GrundschulWebQuest: "Im WebQuest werden die Lernenden direkt auf vorausgewählte Seiten "verlinkt". Aufgabe der Schülerinnen und Schüler ist es dabei, die Information der vorgegebenen Seiten so zu nutzen, dass diese in einer Präsentation wieder an andere weitergegeben werden kann." (Zitat auf der Internetseite)
  • Planet Schule: "Hier gibt es viele Filme, Multimediaangebote und didaktische Begleit- und Arbeitsmaterialien, die alle für den Einsatz in der Grundschule geeignet sind." (Zitat auf der Internetseite)
  • Mauswiesel des Hessischen Bildungsservers: Vielfältige Online-Übungen für die Grundschule für die Bereiche Mathematik, Deutsch, Wissen, Englisch, Kunst/Musik, Logik/Spiel
  • Notfall-Lernpakte des Mildenberger Verlags mit kostenlosen Downloadmaterialien und Online-Spielen für die Grundschule

Deutsch

Tagebuchvorlage
  • Antolin - Leseförderung von Klasse 1-10: Antolin wird bereits an vielen Schulen eingesetzt. Kinder lesen Bücher/Geschichten, beantworten Fragen dazu und sammel dazu Punkte. Sie können selbst gewählte Bücher lesen oder eine vorgegebene Leseliste der Lehrkraft. Von Vorteil ist, dass auch viele Lehrwerke mit Lesetexten bei Antolin verfügbar sind. Zusätzlich bietet Antolin immer wieder aktuelle Nachrichtentexte, die für Kinder aufbereitet sind.
  • Einfach vorlesen: Wenn die Bücher zuhause ausgehen, finden sich hier kostenlose illustrierte Bücher für verschiedene Altersstufen. Oft sind diese Bücher auch bei Antolin vertreten. "Einfach vorlesen" gibt es auch als App.
  • Ganzschrift: In vielen Klassen wird während des Schuljahres gemeinsam eine Ganzschrift gelesen. Das Lesen kann zuhause erfolgen. Zusätzlich können den Schülerinnen und Schülern Aufgaben in Form eines Lesetagebuchs zur Verfügung gestellt werden. Auch ein selbst gewähltes Buch kann gelesen und anschließend im Unterricht der Klasse vorgestellt werden. Als Beispiel sei ihr die Buchtipp-Vorlage von Nicole Trapp/Frau Locke erwähnt.
  • Ohrka: Hörspiele, Geschichten und Reportagen zum Anhören für Kinder finden sich auf Ohrka.
  • IDerBlog: Die Lehrperson kann einen kostenlosen Zugang beantragen und Schüleraccounts anlegen. Die Plattform unterteilt sich in die Bereiche Schreiben, Üben und Lesen. "Iderblog ist eine Plattform auf d SuS geschützt (ohne Klarnamen) bloggen können . Gleichzeitig erfahren die SUS Rechtschreibtraining auf Basis ihrer eigenen Texte. Die Plattform analysiert die Fehler und verknüpft direkt passende Übungen - analog und online!" (Zitat @Pustebl0531801)
  • Legakids: Die LegaKids Stiftung bietet neben Informationen über Dyskalkulie und Legastenie für Eltern und Lehrer auch eine Vielzahl an spielerischen Lese-Rechtschreib-Übungen für Kinder.
  • Tagebuch schreiben: Ein Tagebuch ist eine gute Möglichkeit, um einen längeren Zeitraum zu dokumentieren. Um vor allem kleineren Kindern eine Struktur zu geben, können folgende Vorlagen genutzt werden.
Download zu "Tagebuchvorlage Klasse 1"

Coronatagebuch_Klasse_1.pdf


Tagebuchvorlage für die Zeit der Corona-Schulschließung mit Lineaturen für Klasse 1.

Zur Infoseite mit Lizenzhinweisen


Download zu "Tagebuchvorlage Klasse 2"

Tagebuch.pdf
Tagebuch.pub

Diese Vorlage für Tagebuchseiten wurde in Zusammenhang mit den flächendeckenden Schulschließungen aufgrund des COVID-19-Virus erstellt. Sie lässt ich natürlich auch problemlos für Ferien einsetzen.
Zur Infoseite mit Lizenzhinweisen

Zur Infoseite mit Lizenzhinweisen


Mathematik

  • Einmaleins mit Geogebra: In einer bestimmten Zeit müssen die richtigen Lösungen der Einmaleins-Aufgaben angeklickt werden.
  • Mathematik mit Mieze Mia: "Bei Mathe mit Mieze Mia handelt es sich um eine Serie von Arbeitsheften für den Mathematikunterricht der Grundschule (Klasse 1-4)." (Zitat auf der Internetseite)
  • Die Seite Mathe Basteln führt viele mathematische Rätsel, Knobeleien, aber auch Basteleien auf, die nach Altersstufen gefiltert werden können.

Sachthemen

  • Lilus Haus - Sprachförderung mit Experimenten: "Warum beschlägt der Spiegel beim Duschen? Wieso steht das Spiegelbild im Löffel Kopf? Und weshalb geht das Brot beim Backen ohne Hefe nicht auf? Für Kinder steckt der Alltag voller Fragen. Davon inspiriert hat ein internationales Team von Grundschullehrkräften aus sieben Ländern konkrete Ideen für den Sachunterricht entwickelt, wie rund um das Thema ‘Haus’ naturwissenschaftliche Grundkenntnisse vermittelt und gleichzeitig Lesen, Schreiben und Sprechen trainiert werden können." (Zitat auf der Internetseite)
  • Haus der kleien Forscher: Die Stiftung "Haus der kleinen Forscher" bietet vielfältige Anregungen für Experimente für Kinder in Kita, Hort und Grundschule. Vieles lässt sich problemlos auch zuhause durchführen.
  • Science Days zu Hause: Für Kinder im Vorschulalter und in der Grundschule wurden kleine Experimentiervideos angefertigt. Die Experimente können mit einfachen Haushaltsmaterialien durchgeführt werden und sind völlig ungefährlich.

Filme und Fernsehen

  • Nachrichtenquiz: Der NDR bietet im Rahmen seiner Internetpräsenz einen Podcast mit einer ca. 5-minütigen Kindernachrichtensendung an, die jeweils samstags veröffentlich wird. Im Grundschullernportal stehen dort zu Sendungen Quizze und Arbeitsblätter zur Verfügung.
  • Die Bremer Kinder-Uni veröffentlicht Mitschnitte von zwei Kinder-Vorlesungen.
  • Checker Tobi (KiKa)
  • Während der Schulschließungen weitet der öffentlich-rechtliche Rundfunk sein Kinderprogramm aus: Die Sendung mit der Maus wird täglich gesendet, die Kindernachrichten logo! sogar zweimal täglich. (Pressemitteilung)
  • Virtuelles Klassenzimmer des ZDF mit vielen kindgerechten Sendungen für alle Altersstufen

Programmieren

  • Progammieren mit der Maus: "Bei Programmieren mit der Maus programmieren Kinder Schritt für Schritt erste eigene Bildergeschichten und kleine Spiele. Dabei lernen sie Variablen, Schleifen und Verzweigungen kennen." (Zitat auf der Internetseite)
  • Programmieren mit Scratch
  • Kurze Lektionen zum Programmieren für alle Altersstufen auf Hour of Code
  • Informatik lernen auf code.org

Entlastungsaufgaben

  • einen Streich spielen
  • Gesellschaftsspiele spielen, Gesellschaftsspiele erfinden
  • Hörspiele hören (z.B. auf www.ohrka.de)
  • eine Höhle aus Stühlen und Decken bauen
  • mit Freunden/Verwandten telefonieren oder Briefe schreiben (Florian Emrich hat hierzu eine Anleitung "So schreibe ich einen Brief" für den BookCreator erstellt)
  • ein Puzzle machen
  • ein Gedicht auswendig lernen oder selbst erfinden
  • Zimmer aufräumen (Vorher-Nachher-Bilder zur Dokumentation machen)
  • ein Lied auswendig lernen
  • gemeinsam etwas kochen und danach das Rezept aufschreiben
  • eine Folge Sendung mit der Maus, Checker Tobi, etc. schauen und danach aufschreiben, was man gesehen hat
  • Rätsel lösen (z.B. bei Rätseldino)

Draußen

  • im Garten arbeiten, Kresse anpflanzen
  • auf Blumensuche gehen, Blumen fotografieren und bestimmen (@VerenaKnoblauch hat dazu eine Vorlage für den BookCreator erstellt)
  • Vögel beobachten und bestimmen, Vogelstimmen lauschen und auf xeno-canto nachhören.
  • ein Picknick machen

Filme

  • Puppet Pals: Mit der kostenlosen App können einfach Trickfilme erstellt werden.
  • Stop-Motion-Filme erstellen mit Playmobil- oder Lego-Figuren
  • im Wohnzimmer ein Kino machen

Malen und basteln

  • Illustratoren gegen Corona: Zur Förderung des Malens und Bastelns haben sich einige Illustrationen bereit erklärt, Ausmalbilder und Bastelanleitungen für Kinder und Schulen frei zur Verfügung zu stellen.
  • einen Stein bemalen
  • Papierflieger falten
  • einen möglichst hohen Turm aus Papier bauen
  • ein Comic zeichnen
  • bastle etwas aus einem alten Karton
  • ein Zeichentagebuch anlegen (Beispiel findet sich bei Ulrike Hirsch)
  • Murmelbahn aus Klopapierrollen basten (Beispiel bei Elli Böttcher)
  • Zeichnen mit Anleitungen bei Art Projects for Kids

Unterrichtsorganisation

Download zu "Bildkarten für Corona-Klassenregeln"

Corona-classroom-management.pdf


Nachdem Schulen wieder teilweise öffnen, gelten evtl. andere Regeln als bisher aufgrund von Hygienevorschriften. Einige dieser möglichen neuen Regeln werden hier als Bildkarten angeboten.

Zur Infoseite mit Lizenzhinweisen


Download zu "Urkunde "Lernen zuhause""

Urkunde Lernen zuhause.docx

Eine Urkunde, als Wertschätzung für alle (!) Kinder und für die geleistete Arbeit während des Fernunterrichts.

Zur Infoseite mit Lizenzhinweisen